Autorenveranstaltung und Diskussion: Reicher Pöbel: Warum fehlgeleitete Kritik gefährlich ist! Mit Björn Vedder und Janine Wissler auf der Buchmesse

Wann:
10. Oktober 2018 um 16:00 – 16:30
2018-10-10T16:00:00+02:00
2018-10-10T16:30:00+02:00
Wo:
Halle 4.1 / Stand G71
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
Kulturphilosoph Björn Vedder spricht über seine Position zur derzeitigen Kritik am »reichen Pöbel«.

„Während es sich die vermeintlichen Gesellschaftskritiker beim Reichen-Bashing gemütlich machen, entsteht eine brandgefährliche politische Allianz: Der arme und der reiche Pöbel schicken sich gemeinsam an, der von ihnen umklammerten Mitte der Gesellschaft den Garaus zu machen“.

Dr. Björn Vedder

Vedder zeigt: Die Kritik am »reichen Pöbel«, wie sie derzeit Konjunktur hat, ist halbherzig und heuchlerisch. Sie dämonisiert eine kleine gesellschaftliche Gruppe, ohne das dahinterstehende Wirtschaftssystem und unsere eigene Rolle darin infrage zu stellen. Welche Gefahren birgt diese fehlgeleitete Kritik für die politische Kultur? Welche Folgen hat es, wenn die Mittelschicht immer mehr unter Druck gerät? Und wie hängt das mit den jüngsten Wahlerfolgen von Populisten zusammen?

Veranstaltungsart: Autorenveranstaltung auf der Messe, Diskussion
Themengebiet: Literatur & Sachbuch, Politik
Sprache der Veranstaltung: 1 Deutsch
Veranstaltungsort:
Halle 4.1 / Stand G71
Skip to content