Diskussionsveranstaltung: Privat Vor Staat – Entzauberung eines Märchens – Mit Gerrit Arens in Rodgau

Wann:
26. September 2018 um 19:30 – 21:30
2018-09-26T19:30:00+02:00
2018-09-26T21:30:00+02:00
Wo:
Sozialzentrum Nieder-Roden
Puiseauxpl. 3
63110 Rodgau
Deutschland

Seit den 1980ern wurden in großem Stil staatliche Firmen und Einrichtungen privatisiert. Hintergrund war es, dass klassische Kapitalmärkte bereits aufgeteilt waren, das Großkapital jedoch weiterhin anlegen wollte.

Im Geiste des Neoliberalismus hieß es, durch Profitorientierung würden Dienstleistungen besser und günstiger Angeboten. Gerechtfertigt wurde die Privatisierung der öffentlichen Daseinsfürsorge damit, dass die staatlichen Kassen leer seien und die Einnahmen dringend benötigt würden.

Über die vielfältigen Bereiche der Privatisierung, ihre negativen Folgen für Beschäftigte, Bürger und die Volkswirtschaft Informiert Tim Engartner – Professor für Sozialwissenschaften der Goethe Universität Frankfurt-

Jona Löbcke – Fraktionsvorsitzender DIE LINKE. im Kreistag Offenbach- gibt einen aktuellen Überblick über die Öffentlich-Privaten Partnerschaften, die die Schulgebäude im Kreis Offenbach betreiben. Die endgültigen Kosten, sowie die Demokratiedefizite sind bereits jetzt erschreckend und noch immer nicht vollständig absehbar.

Skip to content