LINKS wirkt – auch im Hessischen Landtag

Seit 2008 ist DIE LINKE ununterbrochen im Hessischen Landtag vertreten. In dieser Zeit haben wir gemeinsam mit Gewerkschaften und außerparlamentarischen Bewegungen einiges erreicht. Und wir haben unermüdlich Missstände öffentlich gemacht, kritische Fragen gestellt und politische Alternativen aufgezeigt. Unsere sechs Abgeordneten haben im Durchschnitt dreimal so viel geleistet wie die der anderen Fraktionen (siehe Grafik)

Grfaik-DIE LINKE - aktiv wie eine große Fraktion

  • Ohne DIE LINKE hätte es keine parlamentarische Mehrheit für die Abschaffung der Studiengebühren gegeben.
  • DIE LINKE hat gemeinsam mit Gewerkschaften und Initiativen von Mieterinnen und Mietern erreicht, dass die Nassauische Heimstätte/Wohnstadt nicht privatisiert wurde.
  • Viele Forderungen, die DIE LINKE als erste in den Landtag eingebracht hat, wurden später zumindest teilweise umgesetzt.
  • Ohne den Druck der LINKEN wäre kein NSU-Untersuchungsausschuss eingesetzt worden.
  • Ohne DIE LINKE wäre die NS-Vergangenheit hessischer Landtagsabgeordneter nicht aufgeklärt worden.
  • DIE LINKE hat sich immer gegen die Verschärfung des Asylrechts und gegen Abschiebungen eingesetzt. Im Petitionsausschuss konnten wir einzelne Abschiebungen verhindern.
  • DIE LINKE hat die Forderungen von Bürgerinitiativen und Verbänden in den Landtag eingebracht und betriebliche Kämpfe zum Thema gemacht.
  • DIE LINKE hat Menschen unterstützt, die sich gegen die Verschlechterung ihrer Lebenssituation wehren. Dieses Engagement wollen wir gestärkt fortsetzen.
Skip to content