Solidarität statt Ausgrenzung: Tausende demonstrieren für einen sicheren Hafen #seebrücke

Über 8.000 Tausend Menschen gingen am 17. September gegen die menschenfeindliche Flüchtlingspolitik der Bundesregierung auf die Straße. Unter dem Motto „Sei kein Horst – Seenotrettung statt Seehofer“ rief das Bündnis „Seebrücke Frankfurt“ zur Demo auf.

Die Teilnehmer*innen protestierten gegen die Kriminalisierung der Seenotrettung von Geflüchteten durch Nichtregierungsorganisationen und die Europäische Abschottungspolitik.

DIE LINKE im Römer hat einen entsprechenden Antrag eingebracht in den Römer, Frankfurt zum sicheren Hafen zu machen.

(Foto: Quelle: Hilmi Tozan)

Skip to content